Willkommen auf unserem Blog


Hier halte ich dich immer auf dem Laufenden

Fruchtaufstrich zuckerfrei und ohne kochen

Wer liebt die Zeit nicht... Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen... alles wächst und ist frisch. Und am allerbesten noch unverpackt und frisch vom Feld.

Beeren sind einfach so lecker und dazu gesund.

Du kannst Marmelade machen oder einfach so essen. Als gesunder Snack oder Süßigkeit.

Eine gesunde Alternative zur süßen Marmelade ist ein Fruchtaufstrich. Diesen kannst du natürlich auch in Joghurt geben oder mit Müsli essen. Oder pur 🙂 und ohne schlechtem Gewissen.


Erdbeermarmelade

Du brauchst auch nur wenige Zutaten:

500g Beeren - ich habe gerne 300g Erdbeeren (frisch) und 200g Heidelbeeren (TK)*

8 eingeweichte, kernlose Datteln (in Wasser einfach ca. 2 Stunde einweichen)

1 EL Apfeldicksaft (oder je nach süßem Zahn etwas mehr 🙂

5 TL Flohsamenschalen

1 Eßl Chiasamen oder geschrotete Leinsamen

1 Bio-Zitrone

ggf. Vanille (aber ich mag es lieber ohne)

Zubereitung

  • Die Beeren waschen und ggf. halbieren
  • Die eingeweichten Datteln pürieren
  • Zitrone waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen
  •  Alles zusammen mischen, inkl. den Beeren und gut pürieren
  • Gläser heiß auswaschen und den Aufstrich in die sauberen Gläser abfüllen. Lass noch einen 2cm Rand frei, vor allem wenn du es einfrieren magst.
  • Ein paar Gläser in den Kühlschrank, oder auch gleich einfrieren. Der Aufstrich hält sich leider nur ein paar Tage, weil er ja zuckerfrei und ungekocht      
        ist. Aber wenn du bspw. am gleichen Tag noch Pfannkuchen machst, ist der erste Teil sicherlich gleich weg :-).
  • *weitere gute Varianten sind Pfirsich - Aprikose, Brombeere-Kirsch, Waldbeeren-Aprikose. Sei kreativ.

enthält Werbung

Fruchtaufstrich zuckerfrei


Das könnte Ihnen auch gefallen

>