Wir sind große Fans von diesen gefüllten veganen Fladenbrote. Sie sind proteinreich und ganz einfach gemacht.

Sie passen auch super zu Salat, oder einfach so auf die Hand.

Gerade jetzt ist die Zeit für neue Gewürze und einfach neue Gerichte. Probier dich aus, trau dich!

Gefüllte Fladenbrote mit Zaziki

Teig

  • 300g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 150ml Wasser (ggf. etwas anpassen)
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Öl + etwas zum Ausbacken 

Füllung

  • 80g feine Sojaschnetzel (getrocknet, z.B. von Alnatura)
  • 250ml heiße Gemüsebrühe (ggf. etwas mehr)
  • 1-2 EL Pflanzenbratöl
  • 1 große rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 1 Paprika gewürfelt
  • 2 EL Tomatenmark
  • Handvoll Rucola
  • 120g veganen Feta
  • Gewürze (1 TL Kreuzkümmel, 1,5 TL Paprikapulver edelsüß, 0,5 TL Thymian, Prise Chilli und Salz/Pfeffer nach Geschmack) 
Gefüllte Fladenbrote

Teig:

  • Mehl mit Salz in einer Schüssel vermengen.
  • Wasser langsam hinzugeben und ggf. etwas anpassen. Das Öl noch dazu und mit der Hand zu einem glatten, elastischen Teig kneten (ca. 3 Min. lang).
  • den Teig als Kugel formen und kurz bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Füllung:

  • Sojaschnetzel mit der Gemüsebrühe übergießen und ziehen lassen (ca. 5-10 Min.)
  • Anschließend in einem Sieb abtropfen lassen, etwas ausdrücken.
  • Zwiebeln, Knoblauch im Öl anbraten, Paprika, Tomatenmark und die Gewürze dazugeben.
  • Sojaschnetzel dann auch noch unterrühren und kurz in die Pfanne köcheln lassen, sodass noch Flüssigkeit entweichen kann.
  • Hitze reduzieren, bzw. Herd ausschalten.
  • Rucola etwas zerrupfen und den veganen Feta würfeln.
  • Kurz mit in die Pfanne geben und alles gut verrühren.


Letzte Schritte:

  • Den Teig in 4 Stücke teilen und zu Fladen formen.
  • Die Füllung darauf geben, dabei aber einen Rand lassen von ca. 2 cm.
  • Mit Wasser etwas befeuchten, dann bleibt der Teig besser zusammen.
  • Kurz in einer Pfanne rausbraten und auf einem Backblech dann im Backofen noch warmhalten. 

Dazu schmeckt richtig gut Zaziki:  

1 Gurke (kleingehackt + etwas abgetropft in einem Sieb)

 300g Soja-Skyr

2 Knoblauchzehen,

etwas Zitronensaft und 1 EL Olivenöl

Gefüllte Fladenbrote

Gefüllte Fladenbrote

Vorbereitungszeit 40 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Teig

  • 300 g Dinkelmehl Typ 630
  • 150 ml Wasser ggf. etwas anpassen
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Öl und etwas zum Ausbacken

Füllung

  • 80 g feine Sojaschnetzel getrocknet, z.B. von Alnatura
  • 250 ml heiße Gemüsebrühe ggf. etwas mehr
  • 1-2 EL Pflanzenbratöl
  • 1 große rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 1 Paprika gewürfelt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Handvoll Rucola
  • 120 g veganen Feta
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1,5 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1/2 TL Thymian
  • 1 Prise Chilli
  • Salz/Pfeffer nach Geschmack

Anleitungen
 

Teig:

  • Mehl mit Salz in einer Schüssel vermengen.Wasser langsam hinzugeben und ggf. etwas anpassen. Das Öl noch dazu und mit der Hand zu einem glatten, elastischen Teig kneten (ca. 3 Min. lang).den Teig als Kugel formen und kurz bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Füllung:

  • Sojaschnetzel mit der Gemüsebrühe übergießen und ziehen lassen (ca. 5-10 Min.)Anschließend in einem Sieb abtropfen lassen, etwas ausdrücken.Zwiebeln, Knoblauch im Öl anbraten, Paprika, Tomatenmark und die Gewürze dazugeben.Sojaschnetzel dann auch noch unterrühren und kurz in die Pfanne köcheln lassen, sodass noch Flüssigkeit entweichen kann.Hitze reduzieren, bzw. Herd ausschalten.Rucola etwas zerrupfen und den veganen Feta würfeln.Kurz mit in die Pfanne geben und alles gut verrühren.

Letzte Schritte:

  • Den Teig in 4 Stücke teilen und zu Fladen formen.Die Füllung darauf geben, dabei aber einen Rand lassen von ca. 2 cm.Mit Wasser etwas befeuchten, dann bleibt der Teig besser zusammen.Kurz in einer Pfanne rausbraten und auf einem Backblech dann im Backofen noch warmhalten. 

Dazu schmeckt richtig gut Zaziki:  

  • 1 Gurke (kleingehackt + etwas abgetropft in einem Sieb)
     300g Soja-Skyr
    2 Knoblauchzehen,
    etwas Zitronensaft und 1 EL Olivenöl 
    Alles miteinander vermengen. Fertig!
Keyword gefüllte Fladenbrote, vegan, vegane fladenbrote
>