Kaiserschmarrrn

Kaiserschmarrn

Jetzt fehlen nur noch die Berge! Kaiserschmarrn schmeckt halt in der Höhe am Besten. 

Wir haben uns gedacht, das muss jetzt anders gehen, der Schnee fehlt, dann holen wir uns den Genuss halt nach Hause.

Lass es dir schmecken! Ist easy - gleich fertig...

PS: Unsere Kids mögen die Früchte gerne gefroren, deshalb sind sie auch auf dem Foto so leicht weiß :-)....

Kaiserschmarrrn

Kaiserschmarrn ohne Ei

Christine Kühnel
Vorbereitungszeit 15 Minuten

Zutaten
  

  • 400 ml Pflanzenmilch
  • 300 ml Wasser
  • 440 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • optional: 40g Zucker (2 EL)
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL vegane Butter
  • nach Belieben Puderzucker oder gemahlene Mandeln (bei zuckerfreier Variante)
  • nach Belieben TK-Obst je nach Lust und Laune, ggf. Rosinen
  • nach Belieben Apfelmus

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten, bis auf die vegane Butter, gemahlene Nüsse/Puderzucker und Apfelmus, zu einem glatten Teig verrühren.
  • In einer beschichteten Pfanne die Butter zerlaufen lassen und den Teig hineingießen.
  • Mit zwei Pfannenwendern, oder Holzgabeln, den Teig in Stücke zupfen.
  • So lange backen bis alles gold-braun ist.
  • Auf einen Teller mit einem Schälchen Apfelmus und Puderzucker anrichten.
  • Guten Appetit - jetzt fehlen nur noch die Berge dazu :-)!
>