naturverbandelt-Podcast


Hier kannst du alle Folgen direkt anhören... 

Vegane Nussecken -einfach, schnell und zuckerfrei

Zutaten für den Boden:

  • 300g Vollkorn-Weizenmehl
  • 80g Agavendicksaft
  • 2 EL Leinsamenschrot
  • 5 EL Wasser
  • 180g Kokosöl oder vegane Butter
  • Prise Salz
  • 1 TL Backpulver

Für den Belag:

  • 7 EL Apfel-Aprikosenmus (z.B. Alnatura)
  • 250g Nusskernmischung
  • 180g Agavendicksaft (oder Dattelsirup)
  • 80g Kokosöl
  • 150g Haferflocken
  • 1TL Backpulver
  • optional zuckerfreie Schokolade


Zubereitung:

Zuerst das Leinsamen-Ei vorbereiten. Dazu die Leinsamen mit dem Wasser vermengen und für 10 Min. ziehen lassen.

Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze stellen.

Für den Boden zuerst alle trockenen Zutaten miteinander vermengen. Dann das geschmolzene Kokosöl (Butter) unterheben. Zum Schluss das Leinsamen-Ei gut mit dem Rest vermischen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ausrollen (ca. 5 dm dick, bei uns war es nicht ganz aufgefüllt).

Dann das Apfel-Aprikosenmus auf den Teig geben.

Nüsse etwas klein schneiden/hacken. Das Kokosöl schmelzen und mit allen Zutaten (inkl. Nüsse) vermengen.

Den Belag auf dem Boden gleichmäßig verteilen.

Vegane Nussecken

Für 30 Min. in den Backofen schieben.

Ggf. Schokolade schmelzen und über die Nussecken verteilen/verzieren.

In Dreiecke schneiden.

>